Vereinsgründung

 

Im März 1916 waren einige Einwohner von Toffen mit Ausheben von Grien aus der Gürbe beschäftigt,
als beim Nachmittagsimbiss die Idee kam, es wäre doch schön, wenn an der Gürbe entlang eine Baumallee stünde. Dieser Ausspruch fand bei den Anwesenden allgemeine Zustimmung. So kam die Anregung, Unterschriften zu sammeln zwecks Gründung eines gemeinnützigen Vereins, der dann diese Angelegenheit weiter verfolgen sollte.
Zustande kam die Gründung dann aber erst am 3. Dezember 1916. Mit 46 Mitgliedern startete der Verein unter dem Namen Gemeinnütziger Verein Toffen mit einem Jahresbeitrag von Fr. 1.- und beschäftigte sich in den ersten Jahren aussschliesslich mit dem Pflanzen von Bäumen und Sträuchern.
Der Verein erlebte sowohl ruhige wie auch aktive Jahre.
Im Jahre 2000 wurde eine Statutenrevision in Angriff genommen. Diese wurde dann an der HV vom 13. Januar 2006 angenommen und der Verein in Dorfverein Toffen (DVT) umbenannt.

Somit belebt unser Dorfverein Toffen seit nun mehr als 100 Jahren mit regelmässigen Veranstaltungen das gesellige Beisammensein im Dorf.